HERZLICH WILLKOMMEN

 
 

ich begrüße Sie herzlich auf den Seiten meiner Internetpräsenz und freue mich über Ihr Interesse an meiner wissenschaftlichen Arbeit.


Informationen über meine beruflichen Tätigkeiten, aktuellen Veranstaltungen und Vorträge sowie Neuerscheinungen, ein Verzeichnis meiner Publikationen und einen Pressespiegel finden Sie auf den folgenden Seiten.


Mit besten Grüßen

Ihr

Ralf Georg Czapla  


 

Liebe Besucherin, Lieber Besucher,

Aktuelles:


VORTRÄGE:

Vortrag im Rahmen der internationalen Tagung »Autobiographik von Widerstand, Exil, Verfolgung und Lagererfahrung« am 24.11.2017

Thema: »Flucht und Exil aus der Perspektive einer Daheimgebliebenen. Paul Schrecker in den Tagebuchaufzeichnungen seiner Frau Claire Bauroff«

Veranstalter: Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung (INZ) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften / Theodor Kramer Gesellschaft /Haus der Geschichte Österreich

Wann: 24.11.2017 um 14:00 Uhr

Wo:     Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung (INZ)                

           der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

           Hollandstr. 11-13, 1. Stock

           A-1020 Wien


weitere Informationen:

http://theodorkramer.at/termine/autobiographik-von-exil-widerstand-verfolgung-und-lagererfahrung/


Vortrag am 10.11.2017

Thema: »Fremde Völker entdecken und verstehen? Der Verlag der Steyler Missionare und sein Kinder- und Jugendbuchbuchprogramm«

Veranstalter: Erzbischöfliche Dom- und Diözesanbibliothek Köln

Wann: 10.11.2017 um 16:45 Uhr

Wo:     Erzbischöfliche Dom- und Diözesanbibliothek Köln

           Kardinal-Frings-Str. 1-3

           50668 Köln


weitere Informationen:

Dombibliothek-Katholisches-Buchs-und-Verlagswesen-im-Rheinland.pdf


Vortrag im Rahmen der Stiftungskonferenz »Revolutionäre Biographien im 19. und 20. Jahrhundert. Imperial – inter/national – dekolonial« am 23.09.2017

Thema: »Der Partisan als Märtyrer. Hagiographische Schreibweisen in Alcide Cervis Autobiographie ›I miei sette figli‹«

Veranstalter: Max Weber Stiftung / Deutsches Historisches Institut Moskau

Wann: 23.09.2017 um 13:40 Uhr

Wo:    Akademie der Wissenschaften der Russischen Föderation

          ul. Voronzovskaja 8, Geb. 7

          RUS-109044 Moskau


weitere Informationen:

http://revbio.hypotheses.org/1318

http://revbio.hypotheses.org/949


NEUERSCHEINUNGEN:


Ralf Georg Czapla: Martin Luther, ein Berserker vor dem Herrn? Narrative des populären Lutherfilms. In: Richard Faber/Uwe Puschner (Hg.): Luther zeitgenössisch, historisch, kontrovers. Frankfurt am Main: Lang Edition, 2017 (Zivilisationen & Geschichte, 50), S. 73-95.


Ralf Georg Czapla: Liturgie des Populären. Ein Versuch über Helene Fischer. In: Richard Faber/Almut Renger (Hg.): Religion und Literatur. Konvergenzen und Divergenzen. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2017, S. 397-424.